SOR_SMC_klein.jpgDie erste Hürde bei der Bewerbung unserer Schule an der Aktion „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist genommen. Uns wurde von der Bundeskoordination des Vereins AktionCourage mitgeteilt, dass wir die Voraussetzungen zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erfüllen.

Unser nächster Schritt ist die Suche nach einer prominenten Person aus den Bereichen Politik und Kultur, die bereit ist, die Patenschaft für diese Daueraktion an unserer Schule zu übernehmen. Die SV-Schülerinnen und -Schüler haben dazu eine Liste mit Wunschkandidaten angefertigt, die jetzt angeschrieben werden.

Unser Ziel ist es, die Zusage eines Paten in den nächsten Wochen zu erhalten, damit wir auf dem Schulfest am 12.09.2013 mit Unterstützung der Bundeskoordination die Titelverleihung mit Urkunde und Schild feiern können.

Nach dem Schulfest ist diese Aktion natürlich nicht beendet, sondern läuft auch noch während der nächsten Schuljahre mit verschiedenen Aktivitäten weiter. Workshops, die sich mit verschiedenen Gesichtern des Rassismus auseinandersetzen, oder regelmäßige Unterschriftensammlungen bei den neuen Schülerinnen und Schülern sind neben möglichen Kurzeinheiten für den Unterricht nur einige der denkbaren Möglichkeiten. Ideen und Anregungen, wie Rassismus in der Schule oder im Unterricht thematisiert werden kann, nimmt die SV, die sich regelmäßig dienstags in der ersten Pause im SV Raum im Schülercafé trifft, gerne entgegen.