Suche

, Das wertvollste Kapital eines Einzelnen, sind die Menschen, die an ihn glauben! ´
Die Schulsozialarbeit setzt genau an diesem Punkt an, sie ist kein lästiges Übel, sondern ein Qualitätsmerkmal einer Schule, die den eigenen Bildungsauftrag ernst nimmt und stetig verbessert.

   

 

Hallo Zusammen,
in der Schulsozialarbeit des HGB biete ich ein Angebot an alle Schülerinnen und Schüler, das als tägliche Hilfeform direkt nutzbar ist.
Mein Ziel ist es jedem Einzelnen die notwendige Unterstützung zu geben, die er sich wünscht, um seinen Schulalltag gut zu bewältigen.
Dies kann heißen:
  • Konkrete Einzelfallberatung bei Problemen mit  Schülern oder Lehrern
  • Begleitung im Übergang Schule und Beruf
  • Professionelles Handeln am Telefon/ positive Selbstdarstellung
  • Gewaltprävention
  • Sozialverhalten/ Teambuilding
  • Mobbing
  • Streit mit Freund oder Freundin
  • Familiäre Probleme
  • Schwangerschaft
  • Umgang mit Leistungsgrenzen/ Überforderung im Schulalltag
  • Schulden- z. B. Handyschulden
  • Jede Form von Abhängigkeit und Suchtverhalten
  • Ausfüllen von Formularen
 
oder
 
Einfach mal REDEN !!
 
 
Jeder kann persönlich vorbeikommen, einen Termin machen …..auch telefonisch….02841 – 908 198 5!
Die Schulsozialarbeit ist ein freiwilliges Angebot, keiner wird zu etwas verpflichtet. Gemeinsam wird nach einer passgenauen Lösung gesucht. Die berufliche Schweigepflicht ist selbstverständlich!!
Es existiert eine Vernetzung und Kooperation mit Partnern wie Sucht- und Drogen- oder Schwangerenkonfliktberatung, mit Therapeuten und verschiedenen Vereinen vor Ort. Gerne können Sie auch per Mail mit mir Kontakt aufnehmen:
.
 
Ilke K. Hagmeyer
Go to top