Suche

Fachabitur in 2 Jahren - inklusive Praktikum

 

 

 

Dauer:

Die Höhere Berufsfachschule Ernährung/Hauswirtschaft dauert zwei Jahre.

Voraussetzungen:

Fachoberschulreife (FOR /FOR Q) oder Gymnasium Kl. 9
Motivation
Interesse
Lust auf Praxis
Engagement
Laptop oder Tablet
Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zur Anschaffung eines Laptops oder Tablets haben.

Mit dem Fachabitur bzw. der Fachhochschulreife erreichen Sie einen Schulabschluss, mit dem Sie vielfältige Perspektiven haben:

  • niveauvolle Ausbildung
  • Studium an einer Fachhochschule
  • Mögliche Berufs- und Tätigkeitsfelder:
    • Ernährungsberatung oder Diätassistenz (in Beratungsstellen, Arztpraxen, Kliniken, Hotels…)
    • Labor
    • Forschung
    • Nahrungsmittelindustrie
    • Hotel
    • Küche
    • Gastronomie
    • Tourismus
    • Catering (für Firmen, Kitas, Kliniken…)
    • Einzel- und Großhandel
    • …und vieles mehr!
  • Abitur

o    …in nur einem Jahr in unserer Fachoberschule Klasse 13 - Gesundheit, Erziehung und Soziales

Voraussetzungen:

Fachabitur UND eine abgeschlossene, mind. 2-jährige Berufsausbildung
Hier soll entweder das Fachabitur ODER die Ausbildung in den Bereichen Gesundheit, Erziehung oder Soziales gemacht worden sein.

ODER
Fachabitur UND mind. 5 Jahre praktische Erfahrung/berufliche Tätigkeit
Hier soll die Erfahrung/berufliche Tätigkeit in den Bereichen Gesundheit, Erziehung oder Soziales gemacht worden sein.

ODER
Fachabitur UND mind. 5 Jahre Erziehungszeit eigener Kinder

o    …in 2 Jahren in einem Beruflichen Gymnasium mit der Fachrichtung Ernährung/Hauswirtschaft

Unterrichtsfächer

  • Produktion und Dienstleistung
  • Produktion und Service
  • Betriebsorganisation
  • Biologie
  • Chemie
  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Mathematik
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Wirtschaftslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Religionslehre
  • Betreutes Selbstlernen
  • Informatik

Praktikum

Es wird ein Praktikum in einer Einrichtung Ihrer Wahl im Umfang von 4 Wochen absolviert, bei einem Auslandspraktikum im Umfang von 5 bis 6 Wochen.

Ca. 4 weitere Wochen werden durch den praktischen Unterricht anerkannt, so dass letztendlich insgesamt ca. 8 bis 10 Wochen geleistete Praktika ausgewiesen werden.

 

Bei der Wahl des Praktikumsbetriebs sollten Sie darauf achten, dass er einschlägig ist:

  • In dem Betrieb sollten Sie in einem Bereich tätig sein, der Ernährung bzw. Hauswirtschaft zuzuordnen ist.
  • Ihr/Ihre Praktikumsanleiter/Praktikumsanleiterin muss eine einschlägige Ausbildung bzw. ein einschlägiges Studium absolviert haben.
  • Möglich sind Betriebe und Branchen wie z.B.:
    • Ernährungsberatung oder Diätassistenz (in Beratungsstellen, Arztpraxen, Kliniken, Kurhotels…)
    • Labor
    • Nahrungsmittelindustrie
    • Hotel
    • Küche
    • Gastronomie
    • Tourismus
    • Catering (für Firmen, Kitas, Kliniken…)
    • Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe (in Kitas, Grundschulen/Ogatas, Heimen…)
    • Fachhandel
    • Fitnessstudio/Sportzentrum
    • … und vieles mehr!

Bei Ihrer Entscheidung für den richtigen Praktikumsbetrieb beraten wir Sie gern.

 


 


 

Go to top