Suche

Das heilpädagogische Zentrum der Caritas – eine Einrichtung für Menschen mit Behinderungen in Rheinhausen – hat in der Woche vom 14. – 19.05. eine Projektwoche zum Thema „eine Reise durch die Zeit“ durchgeführt.

Am 18.05. fand ein Aktionstag statt, an dem die Kunden in Kostüme schlüpfen und sich fotografieren lassen konnten. Dazu war natürlich auch das richtige Make-up erforderlich. Aus diesem Grund wurden Schülerinnen der Berufsfachschule für Körperpflege um professionelle Unterstützung gebeten. Diesem Wunsch kamen sie natürlich gern nach und so fuhren am Nachmittag 2 von ihnen in meiner Begleitung nach Rheinhausen.

Wir wurden herzlich empfangen und nach einem kurzen Rundgang durch die Einrichtung ging es sofort los. Mit großem Engagement und viel Freude bei dieser neuen Aufgabe erfüllten Rabia und Diren die Wünsche der Kundinnen und Kunden nach einer neuen Frisur, Make-up und lackierten Nägeln. Sogar die Männer ließen sich von den beiden herausputzen. Einige ließen sich sogar mehrfach verwöhnen. Dem Fotoshooting stand dann nichts mehr im Wege.

Am Ende des Nachmittags fuhren wir nach einer gelungenen Aktion mit guter Stimmung wieder zurück nach Moers. Bei den Schülerinnen hat dieser Tag einen bleibenden Eindruck mit viel positiver Erfahrung hinterlassen.

Ulla Jöster

 

 

 

 

Go to top