Suche

Die Oberstufen der Assistentinnen und Assistenten für Ernährung und Versorgung (BFE) und  der Höheren Berufsfachschule für Ernährung und Hauswirtschaft (HEH) haben sich, nach den tollen Erlebnissen im letzten Jahr, schon lange auf die Messe“ Chefs Culinar“ in Düsseldorf  gefreut.

Mitgereist sind auch die Unterstufenschüler der HEH, die noch nicht wussten, was sie erwartet.

Nach etwas Unmut über überflüssige Laufkilometer bei der Anreise (Frau Sonneborn hatte kurzfristig ihre navigatorischen Fähigkeiten eingebüßt) eroberten die Klassen die Messehalle. In Begleitung von Frau Blask-Sosnowski, Frau Joosten, Frau Osterholz und Frau Sonneborn wurden zahlreiche neue und interessante Impulse für Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung mit allen Sinnen erkundet.

Nach anfänglichen Berührungsängsten haben die jungen Besucher des HGB schnell festgestellt, dass nicht nur Großkunden, sondern auch Schülerinnen und Schüler bei allen Austellern herzlich willkommen waren. Es wurden nicht nur viele neue Produkte entdeckt, sondern auch davon gekostet.

Zudem durfte die Oberstufe der Höheren Berufsfachschule in Kleingruppen an den drei angebotenen Seminaren teilnehmen. Beim „Hygiene-Update 2017“ stand die persönliche Hygiene im Fokus, die eine Grundvoraussetzung für eine sichere Speisenproduktion ist – auch in der Großküche und dem Bistro des HGB. Um eine betriebswirtschaftlich fundierte Unternehmensführung ging es im Seminar „Vom Wirt zum Betriebswirt – Machen Sie mehr aus Ihrem Geld“. Dabei bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in das betriebswirtschaftliche Zahlenmaterial eines Betriebes und Tipps zur aktiven Umsatzsteigerung. Einen Blick in die Zukunft werfen konnten sie in der dritten Schulung „Püriert – geschäumt – gedruckt? Wie sieht die Zukunft der Ernährung bei Schluckstörungen aus?“ Die Anforderungen an konsistenzveränderte Kostformen wurden mit Beispielen zur konkreten Umsetzung in den Verpflegungsalltag vorgestellt. Ein anspruchsvolles Programm, das jedoch durch die lebendige Vortragsweise der Referenten sehr gewinnbringend für die Schülerinnen und Schüler war.

Der Messebesuch war ein voller Erfolg und ein großartiges Highlight gleich zu Beginn des Schuljahres. So macht lernen Spaß! Danke CHEFS CULINAR – wir kommen gerne auch im nächsten Jahr!

 

Go to top