Suche

AZAV-Zertifizierung erfolgreich absolviert

„Man sieht, dass Sie Qualitätsmanagement leben“ – so lautete das Fazit von Brigitte Berberich, AZAV-Auditorin im Auftrag der Agentur Certqua.

Besonders angetan war sie von der offenen, transparenten und partizipativen Arbeit am HGB. Das wurde besonders im Interview mit der Studierenden Katharina Simon-Rausch deutlich.

Durch diese erfolgreiche Zertifizierung ist die Fachschule des Hermann-Gmeiner-Berufskollegs berechtigt, berufliche Weiterbildungsmaßnahmen mit Bildungsgutscheinen der Agentur für Arbeit durchzuführen. Dadurch haben Frauen und Männer die Möglichkeit, sich beruflich neu zu orientieren und im Erzieherberuf Fuß zu fassen, da die Finanzierung der Weiterbildung gesichert ist. Damit leistet das HGB auch einen wichtigen Beitrag gegen den Fachkräftemangel in Kitas, im offenen Ganztag und in der Jugendhilfe.

Rund acht Stunden dauerte das Zertifizierungsverfahren. Dabei musste zunächst die Schulleiterin Marlies Zimmermann-Schubert Rede und Antwort stehen. Welches Leitbild vertritt die Schule, wie sieht das Personalmanagement aus und welche Schulentwicklungsziele werden verfolgt, sind nur einige der umfangreichen Fragen. Federführend stellte Felix Warbruck das Anmeldeverfahren und die Kommunikationssysteme vor.

Weitere wichtige Prüfpunkte sind das Fortbildungskonzept sowie alles rund um Arbeits- und Gesundheitsschutz. Auch hier konnten die Fortbildungsbeauftragte Alexandra Brokamp sowie die Sicherheitsbeauftragte Dorothee Bosch punkten.

Wie die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin am Hermann-Gmeiner-Berufskolleg abläuft, wurde von der AZAV-Beauftragten Susanne Sistig und der Bildungsgangleiterin Meike Schöps anschaulich dargestellt. Schwerpunkte waren hier u.a. die Theorie-Praxis-Verzahnung, die individuelle Förderung sowie die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern. Abgerundet wurde der Vortrag durch den Koordinator für Qualitätsentwicklung Christian Frohne. Er verdeutlichte, wie z.B. durch jährliche Schülerbefragungen an der kontinuierlichen Verbesserung der Unterrichtsqualität gearbeitet wird.

„Die Fachschule Sozialpädagogik ist hier wirklich gut aufgestellt“, freute sich Bernd Lastering, der zuständige Dezernent der Schulaufsicht und mit ihm die Kolleginnen und Kollegen des HGB, die sich in den vergangenen Monaten intensiv auf diesen Tag vorbereitet haben.

Wer mehr über das Bildungsangebot des HGB wissen möchte, kann sich auf der Homepage www.hgb-moers.deinformieren.

 

Freuen sich über das erfolgreiche Zertifizierungsverfahren: v.l. Dorothee Bosch, Christian Frohne, Susanne Sistig, Dorothee Kaiser, Marlies Zimmermann-Schubert, Brigitte Berberich, Meike Schöps, Bernd Lastering

 

Go to top