Suche

"Wir sind hier nicht bei Douglas!"

Mit der Pfandtonne unterstützen wir schon seit geraumer Zeit unser Patenkind Birtukan in Äthiopien und freuen uns jedes Mal, wenn wir erfahren, wie gut sich Birtukan entwickelt und wie wohl sie sich in ihrer SOS Kinderdorf-Familie fühlt.

Um allerdings nicht nur Birtukans Leben nachhaltig zu verbessern, schrauben wir seit Jahresbeginn zudem alle Deckel von unseren Pfandflaschen, bevor wir diese dem Automaten überlassen. Mit den gesammelten Deckeln möchten wir den  Verein „Deckel drauf“ mit seinem ersten Schwerpunktprojekt "Deckel gegen Polio" stärken. Durch die Sammlung von Kunststoffdeckeln aus hochwertigen Kunststoffen (HDPE und PP) und mit dem anschließenden Verkaufserlös  wird das Programm „End Polio Now“ mit dem weltweiten Vorhaben „Dass kein Kind mehr an Kinderlähmung erkranken soll“ unterstützt. Eine Win-Win-Situation für alle, denn das Trennen von Abfällen ist aktiver Umweltschutz, der zur Entlastung der Entsorgungsunternehmen beiträgt und von diesen mit einer bezahlten Polio-Impfung pro 500 gesammelter Deckel belohnt wird und gleichzeitig über die Pfandeinnahmen unser afrikanisches Patenkind Birtukan fördert. 

Die Assistenten für Ernährung und Versorgung hatten die großartige Aufgabe bei bestem Wetter weit über 10.000 gesammelte Deckel beim Asdonkshof abgeben zu können und als Dankeschön für dieses vorbildliche Engagement eine Führung durch die hochmoderne Abfallentsorgungsanlage zu bekommen. Alle waren schwer beeindruckt von der aufwendigen Abfall- und Wertstoffversorgung und waren sich zum Schluss einig, dass der beste Abfall der ist, der gar nicht erst entsteht!

 

Go to top