Zum vierten Mal machten sich 30 Schüler und Schülerinnen sowie Studierende des HGB für 5 Tage auf den Weg nach Auschwitz/Oswiecim.
Wir erlebten zwei Führungen durch das Stammlager und das ca. 3km entfernte Vernichtungslager Birkenau.
Im Stammlager durften wir uns auch zu ausgesuchten Themen mit Unterlagen im Archiv beschäftigen.
Bis Abends diskutierten wir über die unfassbaren Taten und die Verhältnisse in den Lagern.
"Ich weiss, dass ich zu Hause nicht alles erzählen kann, aber ich werde meine Freunde, Eltern und Geschwister auffordern sich selber ein Bild von Auschwitz oder einem anderen KZ zu machen" war eine der Aussagen in der Abschlussreflexion.
Ein ausführlicher Blog zur Fahrt folgt.