Zum Abschluss des Kursthemas „Evolution“ besuchten der Grund- und Leistungskurs Biologie der AHR 7a Anfang März das Neandertal. Zunächst gab es einen Workshop, in dem die Schüler*innen lernten, anhand verschiedener Kriterien diverse Schädelabgüsse zu bestimmen. Hierbei handelte es sich um Menschenaffen, Vor- und Frühmenschen wie Homo erectus, Neandertaler, Australopithecus etc. Wahrscheinlich sehen wir nun beim nächsten Zoobesuch Schimpanse, Gorilla und Orang-Utan mit anderen Augen.

Anschließend ging es noch ins Museum, wo die Schüler*innen in Form einer Rallye ihr soeben erworbenes Wissen unter Beweis stellen konnten. Für die glücklichen Gewinner gab es die Neandertal-Goldmedaille.

Herzlichen Glückwunsch dazu!!!