Am letzten Freitag ging es für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufen der Höheren Berufsfachschule für Ernährung und Hauswirtschaft sowie der Berufsfachschule für Assistenten für Ernährung und Vorsorgung auf nach Dortmund!

In Begleitung von Frau Vogelsang, Frau Sonneborn, Frau Joosten und Frau Hellebrandt-Hübner besuchten die beiden Klassen die dreitägige Messe rund um den fairen Handel. In vier Hallen konnten sich die Schülerinnen und Schüler über faire Textilien, faire Lebensmittel, faire Kosmetik und das Thema Re-und Upcyclinginformieren. Ihr besonderes Augenmerk galt dabei möglichen neuen Produkten für das Schülercafe und den FAIR-o-maten, frischen fairen und kreativen Verpackungsideen sowie Materialien für den anstehenden Besuch eines Bananenproduzenten aus Peru im Rahmen der fairen Woche. Besonders erfreut hat uns die Einladung zur Teilnahme am Fachforum „Fair ist mehr – erst recht in der Schule“, welches durch Maike Schliebs (TransFair) und Jasmin Geisler (Eine Welt Netz NRW) initiiert wurde. Hier stellte unsere Schülerin und FairCrew-Mitglied der ersten Stunde Ramona Kuschel stolz die bisherigen Aktionen und Projekte zum fairen Handel am HGB dem interessierten Publikum vor. Nach dem Vortrag konnte die FairCrew sich weiter vernetzen und neue Kontakte zu anderen aktiven Schulen knüpfen!

Nach so einem ereignisreichem und erfolgreichem Besuch steht fest: Wir kommen im nächsten Jahr wieder!