Suche

Ein wichtiges Kriterium für eine Fairtrade-School ist die Bildung eines Fairtrade-Schoolteams. Hier finden sich engagierte und motivierte Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und Schulleitung sowie externe Kooperationspartner zusammen, um Schritt für Schritt das Thema „Fairer Handel“ in der Schule zu thematisieren, umzusetzen und zu leben. Am Hermann-Gmeiner Berufskolleg übernimmt die „FairCrew“ diese wichtige Aufgabe. Mit viel Herzblut und Tatkraft entwickeln die Schülerinnen und Schüler Ideen und Projekte, welche sie mit Unterstützung ihrer Vorsitzenden Frau Vogelsang, dem Arbeitskreis Nachhaltigkeit, der SV, der Hauswirtschaft, der Schulleitung Frau Hüsing und des Sprechers des AK Eine-Welt der Stadt Moers Herr Kley-Olsen umsetzten. Die „FairCrew“ trifft sich mindestens einmal pro Schulhalbjahr, um die Welt zu „fairbessern“, „Fairantwortung“ zu übernehmen und unterschiedliche Aktionen zu planen und durchzuführen.

Bereits durchgeführte Aktionen finden Sie hier

Die „FairCrew“ freut sich über aktiven und tatkräftigen Zuwachs und heißt alle interessierten Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen.

Warum bin ich ein Mitglied der „Fair Crew“?

Wir sind Petrit und Kevin aus der Oberstufe der Höheren Berufsfachschule für Ernährung. Bereits seit der Gründung der „Fair Crew“ sind wir aktive Mitglieder. Wir haben uns für ein Mitwirken entschieden, weil wir das Gefühl haben möchten, etwas zu verändern! Mit Begeisterung setzten wir unsere Ideen um, z.B. der Verkauf von fairen Produkten in unserem Schülercafé und in der Mensa!

Mein Name ist Fabian und aufmerksam auf das Projekt „Fair Crew“ wurde ich durch die Lehrerinnen Frau Osterholz und Frau Vogelsang. Ich hörte vorher sehr viel über die ungerechte Arbeitslöhne und Arbeitsbedingungen in anderen Ländern und will durch meine Mitarbeit in der „Fair Crew“ diesen Zuständen entgegen wirken.

Die Arbeit in der „Fair Crew“ ist insgesamt sehr interessant! Besonders toll war der Besuch des bolivianischen Kaffeebauers an unserer Schule!

Ich heiße Lorena! Auch ich wurde durch Frau Osterholz und Frau Vogelsang aufmerksam auf das Projekt „Fair Crew“. Zusammen mit Fabian habe ich dann beschlossen an dem Projekt mitzuwirken. Zu Anfang war mir gar nicht bewusst, dass so viele Menschen für ihre Arbeit unterbezahlt werden. Durch fair gehandelte Lebensmittel bekommen die Arbeiter den Lohn der ihnen zu steht. Die Arbeit in der Fair-Crew macht mir viel Spaß und ich übe dieses Projekt mit viel Begeisterung aus!

Mein Name ist Kevin und ich bin Mitglied bei der FairCrew, weil ich die Welt mit Hilfe von Lehrern und Schülern am HGB verbessern möchte. Angebote an unserer Schule anzubieten, welche wir uns bei unseren FairCrew Treffen erarbeiten und dann gemeinsam umgesetzt, macht mir großen Spaß. Besonders spannend dabei ist mit Schülern anderer Bildungsgänge zusammenzuarbeiten.

Ich bin Ramona und ich bin Mitglied der FairCrew, weil es mir ein gutes Gefühl gibt die Welt gemeinsam ein Stück zu fairbessern. Ich finde, unsere Erfolge sprechen für sich!

Go to top