Zum Ende der diesjährigen Fairen Woche „Gleiche Chancen durch Fairen Handel“ ging es noch einmal heiß her in der Großküche des Hermann-Gmeiner-Berufskollegs, denn die angehenden AssistentInnen für Ernährung und Versorgung haben zur Fair-kostung von leckeren Pausensnacks und einem exklusiv zusammengestellten Mittagsmenü in das schuleigene Bistro eingeladen.

Bei allen ausgewählten Speisen und Getränken wurde darauf geachtet, dass möglichst viele Produkte aus dem Fairen Handel und dem Bio-Anbau sowie saisonale und regionale Erzeugnisse verarbeitet werden.

Darüber hinaus wurde bei allen Gerichten auf Fleisch verzichtet. Die herzhaften Kürbiswaffeln mit frischem Salat, die exotische Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe, der fruchtige Orange-Karotten-Smoothie, die süßen Schokoladen-Birnen und noch viele andere Leckereien überzeugten die Gäste nicht nur geschmacklich nachhaltig, sondern auch die implizierte Botschaft kam an: Jeder Einzelne von uns kann mit jeder seiner Kaufentscheidungen eine Stimme abgeben für Fairness und gegen Ausbeutung!