Suche

Das Hermann-Gmeiner-Berufskolleg als "Gesunde Schule"

Als Schule des Sozial- und Gesundheitswesens verstehen wir uns als „Gesunde Schule“ und möchten zur Gesundheitsförderung aller am Schulleben beteiligten Personen beitragen, indem wir 
 

 

image002.jpg
Ansprechpertnerin: Frau Jöster
Email:
  • gesundheits- und sicherheitsbezogene Inhalte konsequent in den Unterricht und ins Schulleben integrieren,
  • Angebote, Projekte, Aktionstage und Veranstaltungen zur Stärkung des Gesundheitsbewusstseins in jedem Schuljahr durchführen,
  • Unterrichts-, Arbeits- und Ruheräume auf der Grundlage gesundheitswissenschaftlicher Erkenntnisse einrichten und gestalten wollen,
  • mit Krankenkassen, Unfallversicherungen, Verbänden, Behörden und Institutionen kooperieren und im Netzwerk „Bildung und Gesundheit“, dem NRW-Landesprogramm zur Förderung der „Guten gesunden Schule“ mitarbeiten. 

Zur Umsetzung und Weiterentwicklung dieser Ziele hat sich der Arbeitskreis „Gesunde Schule“ am HGB organisiert, an dem ca. 20 Lehrerinnen und Lehrer teilnehmen.  

 

Neben den schon genannten Aktionen und Strukturen, die das Hermann-Gmeiner-Berufskolleg als "Gesunde Schule" ausmachen, gibt es auch zusätzliche Aktivitäten, von denen die beiden folgenden exemplarisch sind:

Go to top