Suche

Evaluationsbericht zur Schülerbefragung zum Unterricht des Schuljahres 14/15

Zum Ende des Schuljahres 2014-2015 wurde eine schulweite Schülerbefragung zur Unterrichtsqualität am HGB durchgeführt. Die Evaluationsergebnisse wurden ausgewertet und auf Grundlage der Ergebnisse wurden in den verschiedenen Bildungsgängen Maßnahmen zur weiteren Steigerung der Unterrichtsqualität entwickelt. Hier finden Sie zum einen den Evaluationsbericht und zum anderen die daraus abgeleiteten Ziele und Maßnahmen der einzelnen Bildungsgänge.

Evaluationsbericht

Ziele und Maßnahmen der Bildungsgänge


 

Online-Unterstützungsportal zur Qualitätsanalyse des HGB's

Im April 2014 wurde der Referenzrahmen Schulqualität NRW als Online-Version unter dem nachstehenden Link veröffentlicht http://www.standardsicherung.nrw.de/referenzrahmen und kann als PDF heruntergeladen werden. Der Referenzrahmen beschreibt, was auf der Grundlage der aktuellen Schulqualitätsdiskussion und der Ergebnisse und Erkenntnisse aus der Bildungsforschung unter "guter Schule" verstanden wird und steht als verbindliche Orientierung für die Gestaltung und Ausrichtung der Schul- und Unterrichtsentwicklung zur Verfügung.

Es steht allen an Schule Beteiligten zur Verfügung. Ein erstes Startangebot kann über diesen Link aufgerufen werden: http://www.schulentwicklung.nrw.de/unterstuetzungsportal/

 

Das bietet das Online-Unterstützungsportal

Das Online-Unterstützungsportal bildet in seiner Systematik die Struktur und die inhaltlichen Dimensionen schulischer Handlungsfelder des Referenzrahmens Schulqualität NRW ab. In einem digitalen Registerkartensystem sind zu jedem Kriterium des Referenzrahmens konkrete Materialien, Anregungen, Praxisbeispiele, Instrumente sowie vertiefende Informationen in Form von Dokumenten, Power-Point-Präsentationen, Hinweisen oder weiterführenden Links zugeordnet.

Das freigeschaltete Startangebot umfasst folgende fünf Dimensionen:

  • Inhaltsbereich 2: Dimension: 2.2 Kompetenzorientierung
  • Inhaltsbereich 2: Dimension: 2.5 Feedback und Beratung
  • Inhaltsbereich 2: Dimension: 2.6 Schülerorientierung und Umgang mit Heterogenität
  • Inhaltsbereich 3: Dimension: 3.1 Demokratische Gestaltung
  • Inhaltsbereich 4: Dimension: 4.7 Strategien der Qualitätsentwicklung

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Rückmeldung zu den angebotenen Materialien sowie zur technischen Nutzung und Anwendung entweder über den "Rückmeldebogen zum Portal" oder über eine E-Mail.

Insofern Sie Ihre erprobten Materialien zur Schulentwicklung, insbesondere Konzepte und Projekte, die aus Ihrer Sicht für andere Schulen als Anregung und Beispiel dienen können, für das Online-Unterstützungsportal bereitstellen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter der folgenden Adresse: .

 

Diese Nachricht wurde im Auftrag des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalens (MSW NRW) übermittelt.

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte direkt an Claudia Dierkes-Hartwig ( , 02921 683 2021).


 

SEfU

  • Die Abkürzung "SEfU" steht für "Schüler als Experten für Unterricht". SEfU ist ein Instrument zur Selbstevaluation des eigenen Unterrichts, das speziell für die Unterstützung der individuellen Unterrichtsentwicklung von Lehrerinnen und Lehrern konzipiert wurde. Es bietet der bzw. dem Lehrenden die Möglichkeit, sich ein Bild über den eigenen Unterricht zu schaffen, und zwar aus Sicht derer, für die er gestaltet wird: die Schüler. Der SEfU-Fragebogen wird seit Februar 2005 im Online-Verfahren von der Friedrich-Schiller-Universität Jena betreut, wissenschaftlich begleitet und fortlaufend weiterentwickelt

 

Durchfürung:

  • Die Durchführung von SEfU ist vollständig webbasiert und bedarf nur weniger Schritte. Weitere Informationen zur Durchführung finden Sie hier!

 

 

Weitere Informationen zur Anmeldung und zur Durchführung der SEfU-Befragung finden Sie hier!

 


 

 

Go to top